Leistungen & Organisation

 

 

 

 

 

 

ComuLux Leistungsprozess

Standard-Leistungen (Prozess & Material)

Beide ComuLux Programme bieten umfassende Leistungen zu ‘Fix-Preisen’, wobei alle erforderlichen Optionen angeboten werden, um den jeweiligen Situationen gerecht zu werden. Die Phasen der Programme sind i.d.R. wie folgt:

– Zustands und Bedarfserfassung der bestehenden Anlagen.

– Prüfung ob Subventionen von ProKilowatt gesprochen werden können: Zuordnung zu ComuLux Pro für Natriumdampflampen oder zu ComuLux Easy für alle anderen.

– Auftrag der Gemeinde zur Projekt-Entwicklung.

– Erstellung von Richt-Offerten für ComuLux Pro sowie ComuLux Easy entsprechend des Programm-Rahmens (Fix-preise mit eventuellen Fix-preis-Zuschlägen für Optionen).

– Beratung und Begleitung in politischen und behördlichen Prozessen in Zusammenhang mit bestehenden Dienstleistern oder Konzessionären.

– Detailplanung des Projekts samt Licht-technischer Beurteilung und Terminplanung. Festlegung der genauen Kosten.

– Erteilung des Projekt-Auftrags an ComuLux Pro / ComuLux-Easy.

– Vertragserstellung mit EVU / Konzessionären bzw. Dienstleistern.

– Umsetzungs-Freigabe in Koordination mit der Gemeinde.

– Auftrags-Erteilung an Sub-Unternehmer falls erforderlich.

– Umsetzung / Installation der Leuchten samt Entsorgung der alten Leuchten.

– Erstellung des Ausführungs-Rapports und Abrechnung mit der Gemeinde (hierzu gehört auch eine Bestätigung, dass die ersetzten Leuchten effektiv subventionsberechtigt sind: Soll-Ist-Prüfung).

– Erstellung der Berichte ans BFE für ComuLux Pro bzw. an kantonale Stellen für geförderte ComuLux Easy Projekte sowie Abrechnung der Subventionen

Folgende Optionen sind zu Fixpreisen vorgesehen

Die Gemeinde kann diverse Optionen wählen und den gesamten Beleuchtungspark auf den neuesten Stand bringen. In den meisten Fällen (Leuchtenersatz auf sicherem Stahlmast) sind keine zusätzlichen Optionen erforderlich.

– Leuchte samt Mitternachtsabsenkung – Inhalt des ComuLux-Programms (Standard – ohne Aufpreis)

– Ersatz der Leuchte auf Stahlmast (ohne Änderung). Ohne Mehrkosten (Standard – ohne Aufpreis)

– Ersatz der Leuchte auf Holzmast / an Mauer / Seil / etc.

– Neue Befestigung einer Leuchte an Haus / Mauer

– Lampenhalterung für Holzmasten / Mauerwerk (inkl. Anschlussbox)

– Installation in unwegsamem Gelände (ohne Montagekorb)

– Modifikationen am Mast / Instandsetzung Mast

– Ersatz des Leuchtenmastes

– Wunsch-Leuchtentyp (Option ist nur für ComuLux Easy möglich)

– Vorrüstung für Lampen-Steuerung über Netzwerk (div. Varianten)

– Ausrüstung mit ‘Netzwerk-Controller’ (div. Varianten)

– Sensor und Steuerungsoptionen (div. Varianten)

 

– Zusätzliche Masten (=> Tiefbauprojekt mit Projektkalkulation)

 

Aufbau-Organisation

Die Projektleitung erfolgt im ‘Hub-and-Spoke’-System, d.h. alle Informationen und Leistungen werden ausschliesslich über die ComuLux Programmleitung geführt und koordiniert. Die Programmleitung liegt bei der Firma onlog AG. Das gesamte Netzwerk unterliegt dem onlog-System, das zur effektiven und effizienten Leistungserstellung bereitgestellt wird.