Preise & Subventionen

 

 

 

 

 

 

Preise und Subventionen – Budget erstellen

Wie budgetieren Gemeinden ihre Projekte?

Die Maximalpreise sind in den untenstehenden Tabellen aufgelistet. Diese Preise dienen auch zur Orientierung bei der öffentlichen Ausschreibung zum Programm. Die Gesamtkosten sind aus der Programmkalkulation abgeleitet, die für ComuLux Pro von ProKilowatt genehmigt wurden.

Die Optionspreise werden im Lauf des Programms, in der Anfangsphase der Einzelprojekte mitgeteilt.

Pro Lampe

Leuchte* mit Absenkung
Gesamtprozess***
Subvention**
Durchschnittspreis*

ComuLux Pro (CHF)

500.- / 600.-
250.-
121.-
629.- / 729.-

ComuLux Easy (CHF)

500.- / 600.-
190.-
(ev. kantonal)
690.- / 790.-

 

Anmerkungen / Konditionen:

*

Die Leuchte für das ComuLux Pro-Programm wird ausgeschrieben. Kommt ein tieferer Preis zustande, wir der Preisvorteil an die Gemeinden weitergegeben.

Für das Programm sind voraussichtlich zwei Standard-Produkttypen / Leistungsbereiche verfügbar:

– Kleine Leuchte mit 1‘000 – 5‘000lm
– mittelgrosse Leuchte mit 4‘000 – 10‘000lm
– Grössere Leuchten können bei Bedarf beschafft werden.

Die genauen Spezifikationen werden durch die technische Fachgruppe definiert.

Für das ComuLux Easy Programm kann onlog gute Standardprodukte mit 113lm/W und mehr zu diesen Preisen anbieten und so sofort mit der Umsetzung beginnen.

Bei ComuLux Easy können die Gemeinden aber auch eigene Produktwünsche einbringen. Gelingt es innerhalb des ComuLux Easy-Programms Preisvorteile in der Beschaffung zu erlangen, werden diese Vorteile an die Gemeinden weitergegeben.

Der Durchschnittspreis in den Programmen hängt von der Subventionshöhe ab (**).

**

Die Subventionshöhe im ProKilowatt geförderten Programm ist wie folgt gestaffelt:

– Agglomerationsgebiete / Städte CHF 100.- pro Lampe
– Randgebiete / Ländliche Gebiete CHF 130.- pro Lampe
– Berggemeinden / Projekte über 700 müM, Zulage CHF 30.- pro Lampe.

Entscheidungsgrundlage für die Zuteilung der Subventionshöhe ist die Tabelle ‘Die Raumgliederungen der Schweiz’ des BFS (Spalte Städtische / Ländliche Gebiete 2000). Die Tabelle ist hier hinterlegt.

***

Die Gesamtprozesskosten beinhalten einen Beitrag pro Leuchte an das ‘Dossier‘, sowie Projekt-Management. Umfasst ein Projekt weniger als 15 Leuchten kommen folgende Dossier-Kosten hinzu:

– 1-5 Leuchten CHF 540.- pro Dossier;
– 6-10 Leuchten CHF 360.- pro Dossier;
– 11-14 Leuchten CHF 200.- pro Dossier;
– ab 15 Leuchten decken die Beiträge die Dossier-Kosten (CHF 0.-).